Klammeraffe

Hab ich mich die Tage noch gedankenmäßig damit beschäftigt daß ich mit Berührungen so eher gar keine Probleme habe, haut mich der Alltag grade mit diesem Thema aus der Bahn. Das Tochterkind war 3 Tage auf Kindergartenfahrt und klebt nun natürlich wo wir uns wiederhaben ganz enorm an mir. Sie klammert sich extremst fest, und läßt seit Stunden meinen Arm nicht mehr los. Ich kenn solche Aktionen schon von ihr. Mir war sowas vorher nie unangenehm, aber heute habe ich das Gefühl es am liebsten gewaltsam abschütteln zu wollen. Ich bekomme regelrecht Aggressionen die in mir aufsteigen und versuche als liebende Mutter natürlich alles zu geben, um es mir nicht anmerken zu lassen. Sanftes bitten, mich mal einen Augenblick loszulassen, Bestechungsversuch daß sie mal ein Eis aus dem Kühlschrank holen dürfe oder selber kurz mal rauszugehen fruchten leider nicht. Sie läßt nicht los und ich fühle mich so schuldig daß ich das grade so widerlich finde, wo es ihr anscheinend auch grade nicht wirklich gut geht. Das fühlt sich so krass an, das kannte ich so in der Art noch nicht von mir und ich weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Ich brauche ganz dringend ein Ventil, daher schreibe ich es jetzt einfach mal auf, in der Hoffnung daß es hilft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s