ich weiß nicht so recht

Ich bin zur Zeit ziemlich lädiert. Ich, die alte schreiben geht immer noch wenn nichts mehr geht-Tante kann nicht mehr schreiben. Ich will irgendwie nicht mehr schreiben, zumindest will ich es SO nicht mehr. Mein Weg den ich hier schreibenderweise angefangen habe hat sich so sehr verändert daß ich nicht mehr so recht weiß was ich hier noch soll. Es sollte alles so ganz anders werden als es geworden ist. Ich habe so viele Themen, ich schreibe jeden Tag unzähligen Kram aber keines dieser Dinge gehört hierher. Keines paßt und keines mag ich so recht auf dieser Plattform hergeben. Vieles schreibe ich derzeit in meinen Kopf, weil es zuviel ist um all das erst umständlich zu tippen und in allgemeingültige Worte zu fassen. Ich hätte nie gedacht daß es so schwer für mich ist, wenn ein kleines Stückchen Anonymität fällt, wenn ein paar Menschen wissen wer ich bin. Total dämlich, denn ich wünsche mir eigentlich nichts sehnlicher als endlich ich zu sein mit allem was dazugehört, mit allen Themen, Gedanken, Ecken und Kanten und dennoch hab ich wahnsinnige Angst es zuzulassen es zu zeigen, irgendwas zu zeigen außer den Sachen die ich zeigen kann. Ich könnte jetzt also einfach wie immer weglaufen, nochmal neu starten, neuer Blog neues Glück und wieder in den ewigen Kreislauf einsteigen den ich schon viel zu gut kenne. Ich könnte natürlich aber auch wider aller Angst hier weitermachen und all die anderen Dinge frech dazupacken. Hab ich das ein oder andere hier schließlich schon sehr liebgewonnen und mag nicht so wirklich weiterziehen.

Irgendwie erscheint mir beides falsch.

Ich muss noch ein bißchen darüber nachdenken

 

Advertisements

4 Kommentare zu “ich weiß nicht so recht

  1. kiki0104 sagt:

    Man kann seinen Blog auch privat machen, aber frage mich nicht, wie das geht! Ich weiß es nur, weil eine Followerin von mir das gemacht hat.

    Gefällt mir

  2. Forscher sagt:

    Egal, was Du über Dich schreibst oder wie Du die Welt siehst, ich respektiere Dich und Deine Gedanken.

    Gefällt mir

  3. blutigerlaie sagt:

    ich hab dich ja jetzt getroffen, und für mich hat sich nichts geändert an der Art, wie ich deine Texte lese – aber du musst dich wohlfühlen mit deiner Entscheidung…

    Gefällt 1 Person

  4. aspiemom sagt:

    interessant… ich bin im moment auch in so einer phase. einerseits gäbe es so viel zu schreiben, andererseits.. es ist öffentlich und interessiert irgendwie keinen. die idee den blog privat zu stellen (geht bei wordpress sehr einfach einstellungen-lesen-sichtbarkeit des blogs) wandert mir auch mehrmals täglich durch den kopf…

    egal was du entscheidest, mach das, was DIR gut tut. Ich lese Dich gerne und es gibt nichts, was ich langweilig, lästig, dumm oder blöd finden würde.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s