Die Sache mit dem Genderdingens

Es gibt ein Thema das ist so alt wie es in meinem Leben auch ist, dennoch total neu für mich. Ich kenne seit vielen Jahren die verschiedensten Menschen mit verschiedensten Geschlechtern, Nichtgeschlechtern und Sexualitätsformen. Ich hielt mich immer für recht aufgeklärt und wissend in dem Bereich. Dennoch weiß ich anscheinend rein gar nichts.

Das merke ich erst jetzt, denn es gibt da ja noch mehr Dinge als ich bisher kannte. Das ist total spannend, aber auch verwirrend. Mich verwirren all diese seltsamen Begrifflichkeiten wie man denn nun so gendertechnisch sein kann.

Ich suche mein Leben lang schon nach der passenden Schublade oder den passenden Worten wie denn nun ich eigentlich so bin und finde und finde nichts.

Ich habe einen weiblichen Körper. Den mag ich auch ganz gerne, denn mein extrem empfindliches ästhetisches Formempfinden mag Frauenkörper meist mehr weil sie irgendwie angenehmer aussehen. Also gut abgepaßt wie ich finde. Ich bin eigentlich ganz gerne eine optische Frau und nicht unzufrieden mit dieser mir automatisch zugewiesenen Rolle in der Gesellschaft. Aber das was in diesem Körper steckt ist alles andere als eine Frau. Es hat von beidem ein paar Anteile, aber es ist oft auch ein weder noch. Es ist schon irgendwie ziemlich männlich, ist aber auch wiederum kein Mann. Also es ist genauer gesagt weder Frau noch Mann in mir. Eher sowas wie eine Art Neutrum, aber das auch nicht so richtig. Ja aber was ist es denn eigentlich? Ich würd sagen irgendsoein Zwischending zwischen allem oder irgendetwas ganz anderes. Da gibts doch bestimmt viele tolle neue Begriffe für, oder? Im Bereich der Sexualität siehts ebenso verwirrend aus, teilweise noch schräger. Ich hätte sooo gerne wenigstens mal ein ganz kleines Schublädchen für irgendwas, das meine Person angeht um mich mit der Welt da draußen abzugleichen, ein Wort, ein Name, irgendwas… aber es soll wohl nicht sein.

Ich bin halt meinem Motto schubladenloser Wandler zwischen allen Welten treu

Bau ich mir einfach ne eigene Schublade, so!

Advertisements

5 Kommentare zu “Die Sache mit dem Genderdingens

  1. Ich bin Handwerklich viel zu schlecht, um mir überhaupt jemals Schubladen aufgebaut zu haben…

    Aber manche Personen schaffen es dennoch, sehr schnell, auf meine Doofheitsliste…

    Und, wie sieht nun die Deine aus?

    Gefällt mir

  2. Eigentlich ist doch eher die Frage wofür wir diese Schubladen den überhaupt benötigen 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Frau Anders sagt:

    Ich mag Schubladen nunmal und am meisten ihre Beschriftungen. Ich mag Dinge in Listen, Kategorien und eben auch in Schubladen einordnen um sie besser zu verstehen. Außerdem sorgen Schubladen durch ihre Beschriftung auch dafür daß man ein Wort X für Dinge hat, wonach man suchen kann. Namen und Bezeichnungen nach denen man googeln kann um Wissen darüber anzuhäufen, um andere Menschen mit diesem ähnlichen etwas zu treffen, Dinge miteinander abzugleichen usw.
    Also ich mag Schubladen.
    Meine eigene ist glaub ich sowas wie ein organisch geschwungenes buntes etwas. Mal gucken, hab sie noch nicht fertig. Drauf steht glaub ich mein Name.

    Gefällt mir

  4. Katie sagt:

    Das ist sehr widerspruchlich. Ich kann mich in dem Text 100% wiederfinden, dennoch muss ich hinzufügen, dass ich eine sehr ambivalente BEziehung zu Schubladen habe. Einerseits, wenn es um Objekte geht, sind Schubladen sehr beruhigend. Aber gerade was Menschen angeht finde ich die Schubladen die die meisten leute so ersinnen unglaublich unlogisch und anstrengend. Der Gedanke ein neutrum zu sein ist mir auch schon gekommen, und die einzige Schublade mit der ich mich anfreunden könnte. Denn jeder trägt sowohl weibliche als auch männliche anteile in sich und sowieso sind mann und frau nur hormonelle unterschiede. Der Geist hat kein geschlecht, das würde ihn nur beschränken.

    Gefällt mir

  5. […] Frau Anders, eine Autistin, schrieb auf ihrem Blog: […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s