Es geht ja schon gut los

Wir waren ein paar Tage unterwegs und nun geht es wieder in den Alltag hinein. 

Erster Tag in der Kita und ich könnte mich schon wieder aufregen. Mein Kind heult und meltdownt schon seit 2 Tagen weil sie wieder in die Kita muss. Heute ist Spielzeugmitbringetag. Schon doof daß unsere Woche damit startet denn normalerweise  ist das ja eben nicht so. Das sorgt für reichlich Strukturverwierung. Es hat ewig gedauert heute morgen ein passendes Spielzeug zu finden, weil sie kaum kitakompatible Sachen hat. Sie hat sich dann eeeendlich irgendwann für ein Kuscheltierpärchen entschieden.  Auf dem Weg zur Kita sagt sie mir daß es niemanden interessieren wird wo sie im Urlaub war. Es werde eh immer nur gemeckert und Morgenkreise oder so wo man mal was erzählen kann gibt es auch nicht. Als erstes bekommt mein Kind natürlich Anschiss weil es am Spielzeugmitbringetag 2 Kuscheltiere mit hat. Beide sind ein festes Paar und ich versteh nicht was daran falsch ist. Ich bin stolz auf unser Kind als sie auf ferngesteuerte Autos zeigt und sagt daß die dann ja auch nicht mit dürften weil es 2 Teile sind. Dennoch wird die Regel nur 1 Teil bei ihr durchgeknüppelt. Und statt 1 Kuscheltier mussten nun beide weg. Denn eines alleine geht nunmal nicht bei einem Paar. Dann prangert an unserer Garderobe für alle gut sichtbar hingehängt eine Art öffentlicher Droh- und Schmähbrief von den Elternvertretern doch die 5€ in den Schuhkarton zu werfen. Wir hätten trotz mehrmaliger Aufforderung noch nicht gezahlt. Schön mit tausend Ausrufezeichen auf rotem Papier und für alle lesbar. Ich weiß von nichts. Ich war nicht auf dem Elternabend und weitere Infos habe ich bis heute auch nicht bekommen. Den hab ich dann wutschnaubend abgerissen. Und dann hab ich ja extra dieses beknackten Spezialstift gekauft den die unbedingt haben wollten. 3 Punkt Stiftehaltung wäre der vill wichtig. Muss auch ein ganz bestimmter sein, alle anderen sind schlecht (der Ergotherapeut weint leise in meinem Inneren). Hatte mich auf dem Elternabend beim rumzeigen dieser Megaspezialbleistifte noch geärgert weil sie dünne Stifte rumzeigen die ich extra teuer kaufen muss wo ich hunderte in dick liegen habe und nun ist der extra gekaufte dünne Stift auf einmal nicht richtig weil es ja unbedingt ein dicker sein muss. Sie hätten niemals dünne rumgezeigt. Ja spinn ich denn?

Schon 2x als die Doofe hingestellt worden heute weil andere zu doof sind. 

Und schwupps hat mich mein Autismus im Griff. Ich sitze hier total blockiert im Auto vor der Tür und kann nicht wegfahren bevor ich diesen Text nicht irgendwie umständlich im mein Handy getippt habe. Logikfehler kicken mich echt megaschnell raus. 

Advertisements

6 Kommentare zu “Es geht ja schon gut los

  1. Anita sagt:

    OH Mann

    was ist denn in dieser Kita los??

    Ich bin bei so etwas ähnlich sauer und kann dann leider auch nicht den Mund halten.

    Weder zum Spielzeug, noch zu den Stiften und schon mal gar nicht bei der Mahnung!

    Sind das die selben Eltern, mit denen Du einschulen möchtest? Dann sei drauf gefasst, dass dies sich wie ein roter Faden durchziehen wird.

    Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung.

    Fühl Dich bitte mal gedrückt!

    Gefällt mir

    • Frau Anders sagt:

      Weißt du, langsam freue ich mich daß unser Kind in eine komplett andere Schule gehen wird als die, die zu dieser Kita und deren Eltern gehört. Schade daß ich bei fight, flight, freeze Situationen immer nur letzteres kann. Ich würde zu gerne öfter mal fighten da in dem Saftladen.

      Gefällt 1 Person

  2. Kann ja nur besser werden, oje…
    Und wieder mal bin ich sehr, sehr froh um unsere Kita!

    Gefällt 1 Person

  3. Es wird immer verrückter in Kita und Schule.
    Manche Lehrer/Erzieher knüppeln alles durch, was ihnen in den Sinn kommt, andere trauen sich gar nichts mehr. Da werden dann wirklich nötige Dinge vorsichtig erbettelt.
    Das gesunde Mittelmaß und einfach sachliche Klarstellung vom Notwendigen gibt es nicht mehr. Das ist frustrierend und unverständlich.
    Aber irgendwo da draußen gibt es doch noch ein paar Leute, die vernünftig denken. Sie werden nur immer stiller.

    Gefällt 1 Person

  4. blutigerlaie sagt:

    oh wie. Einmal groß umarmen, natürlich! Und ich würde Anita bestätigen, das klingt schon wichtigtuerisch. Was bin ich froh um unsere gemütlichen bayerischen KleinstadtErzieherinnen, die richtig interessiert waren am Autismus und noch nicht überfordert von Megawichtigeltern!!
    Viel Glück, wünsche dir, daß du öfters einfach drüberstehen kannst!

    Gefällt 1 Person

  5. irreshuhn sagt:

    Saftladen, alles Idioten!
    (Schule ist nächstes Jahr, oder? Ab dann wird alles anders. Und hoffentlich auch besser! )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s