Diagnosetermin absagen?

Ich muß echt bescheuert sein. Da warte ich 1,5 Jahre um einen Diagnosetermin bei einer wirklich erfahrenen Therapeutin die vorrangig mit Erwachsenen Aspies und speziell auch mit Frauen arbeitet und nun überlege ich tatsächlich den Termin ersatzlos sausen zu lassen. Was soll mir die Dame denn noch erzählen was ich nicht schon weiß? Ich habe 1,5 Jahre Zeit gehabt mich zu reflektieren und im Kopf zu arbeiten und stehe nun ganz woanders als noch vor 2 Jahren. Ich bin mir meiner Diagnose 100% ig sicher, habe nach langer Zweifelphase nun keinerlei Zweifel mehr, ich weiß wer ich bin, wie ich bin, wie ich nicht bin, wie ich ticke, ich komme halbwegs gut mit mir klar und bin gut darin mich selber quasi zu therapieren wenn es nötig ist, habe ein stabiles Umfeld was mich stützt und habe keinen Leidensdruck der einer Therapie bedarf. Ich habe nichtmal mehr das Bedürfnis mich weitergehend direkt zu outen vor der Arztzettelhörigen Familie. Warum muß ich mir eigentlich den Streß antun mehrfach bei vollstem Terminkalender in eine andere Stadt zu fahren mich dort durchleuchten zu lassen von einer wildfremden Person, mit anschließenden Massenoverloads und dafür auch noch irre viel Kohle auf den Tisch legen (ich will das nicht über die Kasse laufen lassen) nur für einen Zettel, der dann hinterher doch nichts wert ist außer daß ich ihn besitze und bei Bedarf Leuten vorzeigen könnte? Hmm…

Advertisements

5 Kommentare zu “Diagnosetermin absagen?

  1. blutigerlaie sagt:

    würde ich an deiner Stelle auch nicht, erst wenn du noch Medis oder Psychoth bräuchtest. Ich bin auch ohne off.Schein, denn die einzige Motivation wär ein GdB gewesen. Den keieg ich nicht, weil: ich komm ja klar mit allem…

    Gefällt mir

  2. ellenkamika sagt:

    Ich bin ja noch mitter in der Überlegungsphase, rücke aber näher an einen ENtschluss heran. Der geht in Richtung Pro Diagnose.
    Erstmal hast Du natürlich nur einen Zettel, der Dir bestätigt, was Du schon weißt. Andererseits geht es Dir JETZT gut- wie sieht das aber in ein paar Jahren aus, vielleicht brauchst Du SPONTAN irgendeine Hilfe (Wer weiß schließlich, wie das Leben so spielt?) Wenn Du dann diesen Zettel hast, kann eventuell alles schneller laufen, besser auf Dich abgestimmt. Denn OHNE so nen Zettel geht hier in Deutschland gar nix…
    Ob es nun einen Behindertenausweis gibt oder nicht ist dann auch egal, Du hättest für die Behörden etwas offizielles.

    Aber es ist natürlich Deine Entscheidung, es geht bestimmt auch ohne 🙂

    Liebe Grüße
    Das Huhn

    Gefällt mir

    • Frau Anders sagt:

      ja, aber mein Zettel wäre eh nicht offiziell da nur von ner Psychologin und somit nix wert

      Gefällt mir

      • irreshuhn sagt:

        Blöde Frage vielleicht… aber wer muss sowas denn dann ausstellen, damit es offiziell ist? Beim Sohn waren es Psychologin, Psychotherapeutin und Kinderärztin als Team, aber wie macht man das denn nun wenn man das nicht grade in Kinderneurologischen Zentren macht?? Und warum kann man eine Diagnose bei einer Psychologin machen, wenn die dann doch nix Wert ist? Ich bin verwirrt.
        (Wenn es nix Wert wäre, würde ich es auch nicht machen 😉 )

        Liebe Grüße
        Das Huhn

        Gefällt mir

  3. lotos09 sagt:

    nein, Du bist nicht bescheuert. Nach dem was Du schreibst, kann ich Deine Überlegung gut nachvollziehen. Nach meinen Erfahrungen in den letzten 8 Jahren mit Ärzten und Psychologen zum Thema Asperger kam nach eindeutigen Testergebnissen vom Arzt die Aussage, dass ich nach seiner Meinung kein neues Label haben müsse, sondern Depressionen hätte und entsprechende Medis nehmen soll und alles wird gut. Erst später kam ich zu einer richtigen Fachärztin, habe nach der Diagnose anschließend mit Hilfe des Anwalts des Sozialverbandes meinen GdB erkämpft. Das ganze hilft mir jetzt bei einem EU-Rentenantrag, da ich nun dem Arbeitsleben nicht mehr gewachsen bin. Vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidungsfindung.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s