Denkstuff des Tages

Ich knabbere mal wieder an dem Thema daß alles anders ist, wie ich es oft wahrnehme und zweifle daher aktuell an wirklich allem was ich grade so denke und wahrnehme ob das wirklich richtig ist. Grade in Bezug auf meine Person fällt mir derzeit soooo vieles auf und vieles davon tut mir sehr weh. Es sind so viele bittere Wahrheiten.
Meine ganze selbstkonstruierte Welt bricht zusammen, mein ganzes ich und ich kann dabei nur zusehen und versuchen darüber nicht zu zerbrechen. Zum Glück gibts auch immer mal angenehme neue Wahrheiten zu entdecken.

Das anders sein betrifft eigentlich alle Bereiche meines Lebens.
Mal ein paar Beispiele? Für genauere Erklärungen reicht es heute grade nicht und die Zeit drängt bis wieder jemand neben mir sitzt und ich nicht schreiben kann.
Alsooo

Ich habe zB. das Gefühl daß mein Rücken krumm ist mit einer Verkürzung auf der linken Seite. Tatsächlich ist es genau andersherum.

Ich stehe vor dem Badspiegel, schminke mich. Denke vielleicht ausnahmsweise mal ich sehe heute wirklich verdammt gut aus und ich sehe in Wirklichkeit total alt, müde und kacke aus. Heute hab ich mal ein Foto gemacht aus Spiegelposition. Ich sah grottenschlecht aus während der Spiegel mir ein wundervolles Gesicht zeigte. (Nein, am Licht und an der Kamera lag es nicht. Das hab ich ausgiebig getestet)

Wenn ich müde und traurig bin, werd ich angesprochen daß ich heute aber gut aussähe.
Geht es mir blendend und ich könnte Bäume ausreißen werd ich gefragt was bloß mit mir los seie?

Ich halte mich für einen Menschen der andere gut „lesen“ kann, in Wahrheit kann ich nichtmal lachen von weinen unterscheiden.

Ich glaube von einigen Menschen daß ich sie sehr nerve, und erfahre daß das Gegenteil der Fall ist.

Menschen von denen ich dachte sie mögen mich, können mich nicht leiden.

Ich habe Freunde von denen ich denke daß sie mich nur einladen weil es blöd aussähe wenn sie es nicht tun, und diese meinen Mann viel lieber mögen als mich weil der immer so lustig und offen sein kann und erfahre daß diese viel lieber Zeit mit mir und das am liebsten ohne meinen Mann verbringen würden.

Ich glaubte von mir daß ich Schmerzen gut ertragen kann. Ich bin ein Held im Aushalten und so. In Wahrheit bin ich extrem überempfindlich und spüre Schmerzen viel heftiger als der Durchschnitt.

Ich halte mich für einen lustigen, menschenliebenden Gesellen der gerne unter Menschen ist. Bin ich nicht. Ich könnte tagelang alleine auf dem Sofa leben ohne auch nur irgendwen zu vermissen.

Und, und, und…

Tja und dann kommen die Gedanken automatisch auf andere Themen.

Ich denke ich ticke so und so –> ist das wirklich wahr?
Dinge wie: ich bin Autist/mein Mann/mein Kind, Ich bin eine Frau, ich bin gut in meinem Job, ich habe die und die sexuellen Vorlieben, kann ich heute so wie ich aussehe überhaupt rausgehen? Ich bin grade entspannt und glücklich….

Ist es alles wirklich so wie ich denke?

Wir werden sehen, auf jeden Fall habe ich mir vorgenommen mehr Feedback von außen einzuholen und mehr drauf zu hören um es mit meiner Wahrnehmung abzugleichen.
Derzeit traue ich mir nicht mehr über den Weg.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Denkstuff des Tages

  1. Anita sagt:

    Vergiss bei allem Abgleichen bitte nicht, dass Du Dir durchaus selber vertrauen darfst!

    zB, wenn Du Dich gut Fühlst => dann ist das vollkommen ausreichend……….. ohne, dass andere hier eine Meinung mitteilen müssen.

    Denn das ist Dein Gefühl. Deine Wahrnehmung. Nur Dich alleine betreffend.

    Das gilt auch, denn Du Dich müde und erschöpft fühlst.

    Beispiel von meiner Seite, 3 anstrengende HPG’s an drei aufeinanderfolgenden Tagen………….. die Woche davor habe ich viel draußen in der Sonne gearbeitet und dadurch eine gesunde Gesichtfarbe erreicht. Ich habe aber gleichzeitig sehr wenig geschlafen.

    Mein Eindruck meiner Selbst ………….. müde, kaputt, angespannt und gezwungen eine Fassade aufrecht zu erhalten.

    Der Eindruck der anderen ………. eine voll motivierte Mutter, mit gesunder Bräune im Gesicht, die voll konzentriert am Gespräch teilnimmt.

    Deswegen war meine Einschätzung für mich aber immer noch richtig. Denn ich sehe ja nach Innen. Die „Anderen“ sehen nur das erzeugte äußere Bild! 💡

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s