Eigenblindheit?

Durch einen Kommentar hier im Blog komme ich mal wieder zum denken. Warum bin ich eigentlich bei allem was mich selber betrifft so schrecklich blind? Warum nur? Wie kann denn sowas gehen???
Ich habe seit vielen Jahren so einige Spezialinteressen die sich auch viel um Menschen, Asperger/Autismus, soziales, Interaktionen, Kommunikation, Gesundheit, neurologische Einschränkungen und so drehen. Ich bin absoluter Profi darin, die kleinsten scheinbar unbedeutendsten Dinge in diesen Gebieten richtig zu deuten, zu erkennen und Zusammenhänge zu erstellen. Aber wehe es geht mal um mich.
Der Blick nach innen oder zu mir hin scheint mal so gar nicht zu funktionieren im Gegensatz zum Blick nach außen oder auf andere. Der geht dafür doppelt so gut.
Dinge an mir, sehe ich einfach nicht.
Das kann das Kind sein, das nach der Geburt total schief ist (Ohr klebte an Schulter direkt fest, so schief war der Kopf) und ich als Therapeut der genau soetwas täglich behandelt sehe das nichtmal, geschweige denn wundere ich mich wenigstens mal drüber.
Ich bin quasi Fachfrau und halte Vorträge über schräge Wahrnehmungen jeglicher Art, und merke nichtmal daß ich massivst selber betroffen bin von einigen Dingen die ich da so berichte.
Ich kläre täglich Patienten auf, daß manche Menschen zB. eine Filterschwäche haben, mangelnde Figur Grund Wahrnehmung die es auch beim hören gäbe und alles was man nur irgendwie hören kann gleich laut und intensiv klingt und schnalle mal wieder nichts. Ich dachte sogar, ich seie wohl schwerhörig weil ich in Gesellschaft niemandem folgen kann und ständig häh sage. Ich habe einige Zeit tätsächlich Angst gehabt von einer Art Demenz befallen zu sein, weil ich so „komisch“ geworden bin im Bereich Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit.
Ich merke 13 Jahre lang nicht, daß mein Mann Asperger ist, wo ich täglich mit welchen arbeite und mich seit Jahren mit dem Thema hoch und runterbeschäftige. Ich habe mich nichtmal gewundert über all die schrägen Dinge die uns das Miteinanderleben in dem Zusammenhang schwer gemacht haben. Ich dachte immer, ich seie die einzig normale in unserer Familie und dabei ist es eher andersherum. Tja und nun bin ich, wohl schon seit bald 35 Jahren auch noch selber ein Asperger.

Hallo Frau Anders, mach doch endlich mal die Augen auf!!!!

Naja, zumindest hab ich seit ein paar Jahren endlich mal angefangen zu mir hinzusehen und es fühlt sich richtig gut an. Ich fühle mich manchmal wie in einer neuen Stufe des Erwachsenwerdens, quasi eine neue Pubertät die früher einfach noch nicht dran war oder mal ganz esoterisch ausgedrückt, wie eine Zeit des Erwachsens zu mir selber.
Ich frage mich dennoch ständig, warum…und was habe ich noch alles übersehen was vor meiner Nase stand? Naja, wir werden sehen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Eigenblindheit?

  1. Anita sagt:

    Da bei mir der Prozess erst in den letzten 4 Jahren eingesetzt hat, kann ich Dich gut verstehen. Bin nun knapp 46.

    Es ist ein zweites Erwachsen werden. Und es ist wie ein bisschen Befreiung von dem, was man uns in der Kindheit „eingetrichtert“ (RW) hat.

    Viele derer, die sich erst so spät erkennen, werden durch die Diagnose der Kinder an ein Thema herangeführt, was in der eigenen Kindheit NICHT hatte sein DÜRFEN:

    Wenn man dann auf die Historie unserer Lebensläufe und auf unsere Eltern schaut, ist das kein Wunder.

    Ich war zwar nie in einer solchen Berufssparte unterwegs wie Du, aber bis zum Zeitpunkt der Diagnose unseres Ältesten waren wir einfach nur „anders“. „quer“ und „komisch“. Mit sehr speziellen Eigenheiten, die wir uns „rausgenommen haben“. Und sind damit immer wieder „angeeckt“.

    Aber wohl gefühlt habe ich mich selten in der Welt der „Norm“alos.

    Die Betriebsblindheit ist eine Form von Selbstschutz.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s