Endlich alleine

Es ist sooooo toll, auch mal einfach nur ganz alleine zu sein. Der Mann ist in Köln auf einer Dienstreise, das Tochterkind an der Ostsee bei den Großeltern und ich bin mutterseelenalleine zu Hause. Alle meine Freundinnen finden es total gruselig Abends ohne ihre Männer zu sein oder überhaupt mal ein paar Tage ohne sie zu sein. Mir geht es da ganz anders. Ich freue mich drauf, einfach mal so zu machen wie mir so ist. In meinem Tempo, in meiner Reihenfolge und mit Dingen die mir wichtig sind.

Ich hab eben noch ein paar Stunden Ingress gezockt, ohne begründen zu müssen wo ich mich schon wieder so lange herumtreibe, eben gabs erstmal all das zu essen, was die beiden voll widerlich finden und ich fühle mich jetzt schon wie im Schlaraffenland.

Dann kanns ja Zeit werden für schöngeistige Gedanken….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s