Die Sache mit den automatischen Klospülungen

Mein Kind ist irgendwie auch anders. Wir können auf kein öffentliches Klo mehr gehen. Nicht, weil sie generell nicht außerhalb von zu Hause könnte oder so. Aber es gibt auf jedem Klo, seie es noch so nett und angenehm, immer etwas das so laut oder verwirrend ist, daß es regelrechte Panikatacken auslöst. Mal ist es das Händetrockenpusteding, das zu laut ist, mal die sich automatisch desinfizierend drehende Klobrille, mal die automatische Spülung und manchmal ist einfach nur das Licht zu „laut“.

Ich kann all das ja wirklich nachvollziehen, daß das doof ist, aber wenn einem die Pipi schon förmlich aus den Augen rausquillt weil man so dringend muß, sind solche Schreiatacken und Durchdrehereien echt nicht toll. Sie schreit jedesmal als würde sie jemand abschlachten und es hilft kein auf den Arm nehmen, kein vormachen und erklären, kein konsequentes Wort. Danach geht auch kein Klo mehr außer das eigene. Selbst welche ohne all diese Dinge oder draußen sich erleichtern werden konsequent verweigert. Lieber hält sie noch 4h unter schlimmsten Schmerzen an, als sich das nochmal anzutun. Von all dem Geld was wir in öffentlichen Klos für jeweils immer 2 Personen bei 8h Reisezeit lassen, weil ich es doch immer mal wieder mit ihr versuche mal ganz zu schweigen.

Arme Maus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s